Wohngemeinschaft Deutweg

Alleine wohnen und doch betreut werden

Dieses Angebot richtet sich an Personen, die zwar auf eine gewisse Betreuung angewiesen sind, jedoch nicht in einem Wohn­heim leben möchten. Die Eignung für das Leben in der Wohn­gemein­schaft Deut­weg hängt davon ab, ob hin­rei­chende Sta­bi­lität vor­handen ist, um alleine wohnen zu können. Zudem sollen alle Belange des tägli­chen Lebens möglichst selbst­ständig bewältigt werden können.

Näheres zum Betreuten Einzelwohnen

  • Einmal wöchentlich ist ein/e Betreuer/in vor Ort. Dabei wird zusammen gekocht, Gespräche geführt und persönliche Anliegen besprochen. Diese wöchentlichen Treffen sind für alle Bewohner der Wohngemeinschaft Deutweg verbindlich.
  • In der übrigen Zeit wird die Betreuung mittels Besuchen in der Wohnung oder im Haupthaus angeboten.
  • Die Tagesstrukturen im Haupthaus können ebenfalls benützt werden.
  • Die Betreuung wird jeweils mit der Bewohnerin, dem Bewohner abgesprochen und kann je nach Situation erhöht werden.
  • Eine selbstständige Medikamenteneinnahme ist erforderlich.

Leistungen

  • Betreutes Einzelwohnen in einer Ein-Zimmer-Wohnung
  • Vollpension
  • Möbliertes Zimmer mit Kabelfernseher
  • Wöchentliche Zimmerreinigung und Wechsel der Bettwäsche
  • Technischer Unterhalt, Strom, Heizung, TV-Anschluss
  • Besorgung der Leibwäsche und Kleider
  • Unterstützung bei ärztlichen und psychiatrischen Besuchen
  • Begleitung bei persönlichen Einkäufen
  • Abgabe der verordneten Medikamente nach Absprache mit dem Arzt oder Psychiater
  • Interne Tagesstruktur
  • Gemeinsame Ferien
  • Nachtpikettdienst über Telefon